DIY: Nachhaltige Hochzeitsdeko aus Altglas und Schilf

Was steht in jeder Wohnung und wartet in irgendeiner dunklen Ecke darauf, entsorgt zu werden? Genau: Altglas. Aber halt, bloß nicht wegwerfen, denn aus diesen Flaschen und Gläsern lassen sich schnell und einfach tolle Platzkarten, Blumenvasen oder Kerzenständer herstellen. In unserem DIY zeigen wir euch, wie ihr eure nachhaltige Hochzeitsdeko aus Glas basteln könnt.

DIY: Blütenkonfetti selber machen

Zugegeben: Es macht einfach Spaß, das glückselige Brautpaar nach der Trauung mit Konfetti zu bewerfen. Sehr sogar. Aber es ist doch viel schöner, dafür duftende Blüten statt Plastikplättchen zu benutzen, oder? Also ran an die Gartenschere und ab ins Beet. Wir zeigen euch, wie ihr euer Blütenkonfetti ganz einfach selber macht.

Fairrückt Geschmückt – der faire Vintage Verleih aus Hamburg

Sharing is caring – Mit ihrem zauberhaften Vintage Verleih „Fairrückt Geschmückt“ haben sich die beiden Freundinnen Lari und Alex aus Hamburg einen Traum erfüllt. Gemeinsam stöbern sie nach antiken Fundstücken und restaurieren diese liebevoll. Ob verziertes Geschirr, alte Stehlampen oder die Biedermeier Lounge: Alle Dekoartikel der beiden versprühen einen ganz persönlich-gemütlichen Vintage-Vibe.

Jan Spille – Goldschmied und Fair Trade Pionier aus Hamburg

Der Goldschmied Jan Spille entwirft nicht nur wunderschönen Goldschmuck in seinem Atelier in Hamburg Ottensen, sondern engagiert sich zudem als Fair Trade Aktivist, um den Goldhandel weltweit nachhaltiger und fairer zu gestalten. Für seine Verlobungs- und Trauringe verarbeitet er Gold und Silber aus fairem Handel und ökologischer Gewinnung – und wurde dafür 2016 mit dem Fairtrade-Award ausgezeichnet.

Green Guide: Nachhaltig heiraten. Was gibt es zu beachten?

Wenn wir in unserem täglichen Handeln auf Nachhaltigkeit achten, dann möchten wir auch bei unserer Hochzeitsplanung nichts daran ändern. Die gute Nachricht: Das müssen wir auch nicht! Wir zeigen euch, dass nachhaltig heiraten wunderbar geht, ohne dabei auf irgendetwas verzichten zu müssen. Brautkleider, Locations, Deko oder das köstliche Menü – wir zeigen euch, welche Aspekte es zu beachten gibt.